Coolermaster Geh HAF XB Evo (B/Cube)

Coolermaster Geh HAF XB Evo (B/Cube)

Coolermaster Geh HAF XB Evo (B/Cube)

  • Innovatives Design
  • Ergonomisches Design
  • Aufnahmefreudiges Design
  • Doppeltes Anwender Design

Coolermaster

RC-902XB-KKN2

Beschreibung

Als Erster seiner Serie kommt der XB nicht als Tower-Chassis. Das Mainboard wird waagerecht eingebaut, Laufwerke und Stromversorgung liegen darunter. Ein geradliniger und dadurch effizienterer Kühlluftstrom, zieht sich von der Front durch das Gehäuse bis zum rückwärtigen Austritt. Zwei vormontierte 120mm Lüfter in der Frontseite sitzen hinter wechselbaren Filtern und optional installierbare Lüfter Ausgangsseitig.
Zwei Hot-Plug-fähige Festplatteneinschübe befinden sich in der Front gleich neben zwei Schächten für optische Laufwerke. Im hinteren Teil der unteren Etage befindet sich ein Käfig für die Aufnahme von mehreren 2,5" Speichermedien, wie Festplatten oder SSD's. Das Netzteil besitzt seinen eigenen Luftstromkreis im unteren Teil des Chassis. Die "Arbeitsplattform" in der ersten Etage beherbergt die Hauptplatine und seine Komponenten. Diese sitzt, im Gegensatz zu den Tower-Chassis, waagerecht und bietet so den Anwendern beste Möglichkeiten zur Montage, Upgrade und Tuning. Die Frontanschlüsse bieten zwei abwärtskompatible USB 3.0 Schnittstellen und Audio-In/-Out und finden sich neben dem Power-On- und Reset-Taster.
Full-ATX Mainboards mit bis zu sieben Extention-Slots passen in das HAF-XB. Durch diesen erheblichen Platz, senkrecht montierte VGA's und einem optimierten Kühlluftstrom mit bester Abluft nach oben, lassen sich hier Multigrafikkarten-Systeme, wie NVIDIA SLI oder AMD CrossFire, bestens verarbeiten. Wasserkühlungen finden Platz für Radiatoren bis zu 240mm. Der Platz über dem Prozessor beträgt 180mm und Grafikkarten dürfen eine Länge bis zu 334mm haben.
Neben dem Fokus, den enthusiastischen Gamern und PC Liebhabern eine neue Basis zur Verfügung zu stellen, kann dieses neue Chassis durchaus als eine Testplattform dienen. Ohne die Seitenteile und dem abnehmbaren Gehäusedeckel sind trotz fest verbauten Komponenten alle Teile in Griffnähe. Keine lästigen Verkleidungen stören beim arbeiten und erleichtern so den Zugriff auf CPU, VGA, RAM usw..Durch die waagerechte Montage der CPU lassen sich auch "alternative" Kühllösungen für's Overclocking nutzen.
  • Innovatives Design
    Als Erster seiner Serie kommt der XB nicht als Tower-Chassis. Das Mainboard wird waagerecht eingebaut, Laufwerke und Stromversorgung liegen darunter. Ein geradliniger und dadurch effizienterer Kühlluftstrom, zieht sich von der Front durch das Gehäuse bis zum rückwärtigen Austritt. Zwei vormontierte 120mm Lüfter in der Frontseite sitzen hinter wechselbaren Filtern und optional installierbare Lüfter Ausgangsseitig.
  • Ergonomisches Design
    Zwei Hot-Plug-fähige Festplatteneinschübe befinden sich in der Front gleich neben zwei Schächten für optische Laufwerke. Im hinteren Teil der unteren Etage befindet sich ein Käfig für die Aufnahme von mehreren 2,5" Speichermedien, wie Festplatten oder SSD's. Das Netzteil besitzt seinen eigenen Luftstromkreis im unteren Teil des Chassis. Die "Arbeitsplattform" in der ersten Etage beherbergt die Hauptplatine und seine Komponenten. Diese sitzt, im Gegensatz zu den Tower-Chassis, waagerecht und bietet so den Anwendern beste Möglichkeiten zur Montage, Upgrade und Tuning. Die Frontanschlüsse bieten zwei abwärtskompatible USB 3.0 Schnittstellen und Audio-In/-Out und finden sich neben dem Power-On- und Reset-Taster.
  • Aufnahmefreudiges Design
    Full-ATX Mainboards mit bis zu sieben Extention-Slots passen in das HAF-XB. Durch diesen erheblichen Platz, senkrecht montierte VGA's und einem optimierten Kühlluftstrom mit bester Abluft nach oben, lassen sich hier Multigrafikkarten-Systeme, wie NVIDIA SLI oder AMD CrossFire, bestens verarbeiten. Wasserkühlungen finden Platz für Radiatoren bis zu 240mm. Der Platz über dem Prozessor beträgt 180mm und Grafikkarten dürfen eine Länge bis zu 334mm haben.
  • Doppeltes Anwender Design
    Neben dem Fokus, den enthusiastischen Gamern und PC Liebhabern eine neue Basis zur Verfügung zu stellen, kann dieses neue Chassis durchaus als eine Testplattform dienen. Ohne die Seitenteile und dem abnehmbaren Gehäusedeckel sind trotz fest verbauten Komponenten alle Teile in Griffnähe. Keine lästigen Verkleidungen stören beim arbeiten und erleichtern so den Zugriff auf CPU, VGA, RAM usw.. Durch die waagerechte Montage der CPU lassen sich auch "alternative" Kühllösungen für's Overclocking nutzen.
Design
Formfaktor
Kubus
Typ
PC
Material
Polymer, Stahl
Anzahl der 5,25" Erweiterungseinschübe
2
Anzahl der 3,5" Erweiterungseinschübe
4
Unterstützte Motherboards Formfaktoren
ATX,Micro-ATX,Mini-ITX
Produktfarbe
Schwarz
Seitenfenster
Nein
Anzahl der 2,5" Erweiterungseinschübe
4
Anzahl der internen 3,5" Erweiterungseinschübe
4
Anzahl der Erweiterungsslots
7
Maximum CPU Kühler Höhe
18 cm
Maximum Grafikkartenlänge
33,4 cm
Maximum PSU Länge
18 cm
Energieversorgung
Netzteil enhalten
Nein
Unterstützte Stromversorgungs-Formfaktoren
ATX
Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl USB 3.0 (3.1 Gen 1) Typ-A Ports
2
Audioanschlüsse
Ja
Audioausgang
Ja
Kühlung
Installierte Lüfter vorne
1x 120 mm
Maximum front Luftgebläse
2
Unterstützte Lüfter Durchmesser vorne
120,140 mm
Maximum Lüfter hinten
2
Unterstützer Durchmesser der Lüfter hinten
80,120 mm
Maximum Oberventilator
1
Unterstützte Lüfter Durchmesser oben
200 mm
Flüssigkeitskühlung Fähigkeit
Ja
Frontkühler-Größen unterstützend
240 mm
Unterstützte hintere Lüftergröße
120 mm
Speichermedien
Unterstützte Hard-Disk Drive Größen
2.5,3.5 Zoll
Gewicht & Abmessungen
Breite
442 mm
Tiefe
423 mm
Höhe
330 mm
Gewicht
8,2 kg
Verpackungsinformation
Verpackungsbreite
477 mm
Verpackungstiefe
515 mm
Verpackungshöhe
395 mm
Paketgewicht
10,5 kg
Logistikdaten
Lagenanzahl auf Palette
5
Weitere Spezifikationen
Geräuschpegel
17 dB